Schmetterlingsflügel
Anfang.

Hallo Leute ^^

Ich schreib diesen Weblog um etwas aus meinem Leben zu erzählen. Ich bin im Großen wirklich glücklich und ich finde, es muss viel mehr Menschen geben, die trotz Rückschlägen einfach mal gut drauf sind. Immerhin leben wir!

Bei mir ist seit Sommer alles schief gelaufen, wirklich komplett, ich hatte einfach eine absolute Pechphase. Es fing im Januar damit an, dass meine Mutter mir offenbart hat, dass wir aus meinem tollen geliebten Kindheitserinnerungen-Dorf wegziehen und in ihr superlangweiliges, am Arsch der Welt gelegenes Kindheitserinnerungen-Dorf ziehen. Erst hab ich das gar nicht geglaubt, aber innerhalb von einem sehr kurzen Zeitraum fanden wir einen Käufer für unser altes Haus und schon waren Sommerferien. Die fingen echt ganz gut an, ich bin nach England gefahren und als ich nach zwei Wochen zurückkam - tja, scheiße. Da hab ich dann tollerweise erfahren, dass mein geliebter Kater an einem Herzinfarkt gestorben ist (hatte ihn 10 Jahre, hab ihn mit 6 bekommen) und hatte dann erstmal den totalen Zusammenbruch. Sprich, hab den gesamten Tag geheult, ne Freundin kam dann noch vorbei um mich zu trösten und ja, irgendwie war ab da der Wurm drin. Das war ein Sonntag. Dienstags sind wir dann umgezogen und ich weiß noch genau wie ich in meinem neuen Zimmer saß, überall waren Kisten und fünf Handwerker mein Bett zusammengeschraubt haben. Und ich konnte nur daran denken, dass mein Kleiner nachts nie wieder neben mir schlafen würde.
Ich meine, der Umzug war schon ätzend genug, aber ganz allein in dem Haus? Also klar, mit meiner Ma und meinem Stiefvater, aber ohne meinen Schatz? Es war echt schlimm, ich hab das Vieh so geliebt.

Besagte Freundin, die mir an dem Tag beigestanden hat und mit der ich schon seit dem Kindergarten befreundet bin, nennen wir sie mal ... ähm... xD Mann, jetzt muss ich hier auch noch Namen improvisieren. Ich nenn sie mal Christina, genannt Chrissi, so.
Chrissi (^^) hat daraufhin spontan zwei Flüge nach Berlin gebucht und zwei Wochen später saßen wir als Aufmunterungsaktion in einer Jugendherberge xD (Man bedenke, mit 16 alleine nach Berlin ^^ Tolle Sache). Da dachte ich eigentlich, es würde wieder besser werden, aber Pustekuchen. Das einzig Gute war, dass ich im neuen Schuljahr meine Lieblingslehrerin als Tutorin hatte (bzw. hab), aber mehr auch nicht. Innerhalb der ersten zwei Schuljahrswochen hab ich gemerkt, dass ich mich mit meinem Geschichts LK total verwählt hab und dass ich mich verliebt hatte. Aber ich will nicht mehr über ihn reden, weil ich erst seit ca. vier Tagen drüber weg bin, das war nämlich die Fortsetzung der Pechphase. Es fing echt gut an, aber naja... es ging komplett schief. Und jetzt grüßen wir uns nichtmal mehr. Seufz.

Genug von ihm *g* Letzten Freitag hab ich dann so einen Emo-Kerl kennengelernt. Naja, ich kenn ihn eigentlich seit Anfang des Schuljahres, er geht auf eine unserer Partnerschulen und hat mit mir zusammen einen Nachmittagskurs. Aber der ist mir erst am Freitag aufgefallen, blöderweise hab ich heute erfahren, dass er bi ist und wohl auf einen Kerl steht. Ich meine, klar, irgendwie nicht toll, immerhin hab ich mich für ihn interessiert, aber ich musste trotzdem echt lachen. Ich mein, was sind das denn für Zufälle in der letzten Zeit?! Ehrlich ^^

Auf jeden Fall bin ich gut drauf. Achso, hab mir auch Ende der Sommerferien zwei neue Katzen geholt. Erst wollte ich keine mehr, dann eine und dann noch eine *grins* Sprich meine zwei Kleinen sind meine Katzen, die Namen schreib ich mal nicht hin, weil die sehr außergewöhnlich sind und einen hohen Wiedererkennungswert haben. Und ich will auf keinen Fall, dass jemand, den ich kenne, diesen Blog liest. Außer evtl meiner besten Freundin, das überleg ich mir aber noch

Nun denn,
eure Invi *g*

11.12.07 20:05
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de